Articles  in  books  &  journals

Rural



  • Rurale Frauen- und Geschlechterforschung – Verortung und Entgrenzung eines Forschungsfeldes.
    Rural Women and Gender Studies - Status quo and Delimitation of a Research Field

    Theresia Oedl-Wieser, Mathilde Schmitt. In: Helmut Staubmann (Hg.) Soziologie in Österreich – Internationale Verflechtungen. Innsbruck: Innsbruck University Press, 2016, 199-212. http://webapp.uibk.ac.at/ojs2/index.php/oegs-publikation
  • Das Ländliche und die Land_Frauen: Sozialwissenschaftliche De_Re_Konstruktionen.
    The Rural and Rural Women: Social-scientific De_Re_Constructions

    Mathilde Schmitt, Gertraud Seiser, Theresia Oedl-Wieser. In: SWS-Rundschau, 55/3, 2015, 335-354.
    http://www.sws-rundschau.at/html/archiv_heft.php?id=83
  • Gender Awareness in European Alpine Protected-Area Management. Achievements, Shortcomings, and the Way Forward.
    Mathilde Schmitt. In: Mountain Research and Development, 34/3. 2014, 291–296. http://www.bioone.org/toc/mred/34/3
  • Gleich gestellt + gleich berechtigt = gleiche Chancen für Frauen und Männer in Tirol?
    Equal Status + Equal Rights = Equal Opportunities for Women and Men in Tyrol?

    In: Fink, Andrea/Schmitt, Mathilde/Stögerer-Schwarz, Elisabeth (Hg.) Bunter und vielfältiger. Neue Perspektiven für Frauen und Männer am Land. Dokumentation zur Enquete. Innsbruck, 2014, 9-12. https://www.tirol.gv.at/ fileadmin/themen/gesellschaft-soziales/frauen/downloads/bunter_und_vielfaeltiger/Doku-Frauen-auf-dem-Land-2014.pdf
  • Land_Frauen_Leben - Vielfalt im Fokus.
    Rural Women’s Life – Focusing Plurality.

    Authors: Mathilde Schmitt, Gertraud Seiser, Theresia Oedl-Wieser, Manuela Larcher. In: Larcher, Manuela/Oedl-Wieser, Theresia/Schmitt, Mathilde/Seiser, Gertraud (Hg.) Frauen am Land. Potentiale und Perspektiven. Innsbruck/Wien/Bozen: Studienverlag, 2014, 7-25.
  • Bewegt und engagiert. Frauen ländlicher Regionen.
    Moved and Committed. Women in Rural Areas.

    Mathilde Schmitt in: Lochbihler, Barbara/Schalm, Sabine (Hg.) Allgäuerinnen. Ein Lesebuch. Berlin: edition ebersbach, 2013, 14-29.
  • Frauen und Mädchen in (post)ruralen Räumen – ein Plädoyer für die Integration von „Lokalität“ in die Intersektionalitäts-debatte.
    Women and Girls in (Post)rural Areas – A Demand for the Integration of „Locality“ into the Intersectionality’s Debate.

    Mathilde Schmitt in: Eibl, Doris/Jarosch, Marion/Schneider, Ursula/Steinsiek, Annette (Hg.) Innsbrucker Gender Lectures. Band 1. Innsbruck: Innsbruck University Press, 2012, 295-314. http://www.uibk.ac.at/geschlechterforschung/innsbruckergenderlectures/publikationen.html
  • Women – indispensable actors in sustainable development of alpine agriculture.
    Mathilde Schmitt in: Borsdorf, A., G. Grabherr, K. Heinrich, B. Scott & J. Stötter (eds.): Challenges for Mountain Regions – Tackling Complexity. Vienna: Böhlau, 2010, 128-135.
  • Do we need gender equality for sustainable regional development?
    Mathilde Schmitt in: Borsdorf, Axel/Stötter, Johann/ Veuillet, Eric (eds.) Managing Alpine Future II. Proceedings. Innsbruck: Innsbruck University Press, 2011, 394-402.
  • Acceptance and relevance of gender (mainstreaming) aspects in Alpine protected areas.
    Mathilde Schmitt in: Extended abstracts of the congress “Global Change and the World's Mountains”, Center for Mountain Studies, Perth College/ MRI Mountain Research Initiative Europe/UNESCO Chair in Sustainable Mountain Development, 2010, 358. http://www.perth.uhi.ac.uk/specialistcentres/cms/Conferences/Perth2010/Documents/extendedabstracts.pdf
  • Rurale Frauen- und Geschlechterforschung.
    Rural Women and Gender Studies.

    Mathilde Schmitt in: Beetz, Stephan/Brauer, Kai/Neu, Claudia (Hg.) Handwörterbuch zur ländlichen Gesellschaft in Deutschland. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 2005, 210-217. http://www.springer.com/us/book/9783810037497.

Women & Agriculture



  • Der Bauernhof als Ort der Begegnung und Kommunikation. Potentiale landwirtschaftlicher Betriebe im Hinblick auf soziales, kulturelles und symbolisches Kapital.
    A Place for Meeting and Communicating. The Potential Social, Cultural and Symbolic Capital of Farms.

    Mathilde Schmitt in: Haubenhofer, Dorit/Strunz, Inge A. (Hg.) Raus auf‘s Land. Landwirtschaftliche Betriebe als zeitgemäße Erfahrungs- und Lernorte für Kinder und Jugendliche. Hohengehren: Schneider Verlag, 2013, 50-64.
  • Bäuerinnen als Pädagoginnen. Chancen und Herausforderungen von Schule am Bauernhof.
    Farm Women as Pedagogues. Chances and Challenges of Farm-Based Education.

    Melanie Steinbacher/Mathilde Schmitt in: Elisabeth Bäschlin/Sandra Contzen/Rita Helfensberger (Hg.) Frauen in der Landwirtschaft. Debatten aus Wissenschaft und Praxis. genderwissen 14, Bern/ Wettingen: eFeF-Verlag,  2013, 123-139.
  • Von der Unsichtbarkeit zur Präsenz. Frauen in der Landwirtschaft im Zeitalter des World Wide Web.
    From Invisibility to Presence. Women in Agriculture in the World Wide Web.
    Mathilde Schmitt in: Elisabeth Bäschlin/Sandra Contzen/Rita Helfensberger (Hg.) Frauen in der Landwirtschaft. Debatten aus Wissenschaft und Praxis. genderwissen 14, Bern/ Wettingen: eFeF-Verlag,  2013, 199-213.
  • Der Lernort Bauernhof als Ressource nachhaltiger Entwicklung.
    Farm-Based Education as a Resource of Sustainable Develompent.

    Mathilde Schmitt in: Österreichische Gesellschaft für Agrarökonomie (Hg.) Diversifizierung versus Spezialisierung in der Agrar- und Ernährungswirtschaft. Tagungsband der 21. Jahrestagung, Bozen, 2011, 27-28. http://oega.boku.ac.at/fileadmin/user_upload/Tagung/2011/TAGUNGSBAND_2011.pdf
  • Die Un_Sichtbarkeit der Frauen im Agrarbereich.
    In_Visible Women in Agriculture.
    Mathilde Schmitt in: Jahrbuch der Österreichischen Gesellschaft für Agrarökonomie, Bd.21, Heft 2. Wien: facultas.wuv, 2012, 145-154. http://oega.boku.ac.at/oega-jahrbuch/jahrbuch-bd-212.html
  • Prekarisierung auf Dauer? Die Überlebenskultur bäuerlicher Familienbetriebe.
    Permanent Precariousness? Farm Families‘ Culture of Survival.

    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Bührmann, Andrea D./Pongratz, Hans J. (Hg.) Unsicherheiten von selbstständiger Erwerbstätigkeit und Unternehmensgründung, Wies-baden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2010, 111-136.
  • Balancing uncertainties – women farmers on small- and medium-scale enterprises face the modernization of agriculture.
    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Darnhofer, Ika/Grötzer, Michaela (Hg.) Beiträge des 9. Europäischen IFSA-Symposiums „Building sustainable rural futures“, Wien, 2010, 1129-1137. http://ifsa.boku.ac.at/cms/fileadmin/Proceeding2010/2010_WS2.3_Schmitt.pdf.
  • Agritourism. From Additional Income to Livelihood Strategy and Rural Development.
    Mathilde Schmitt in: The Open Social Science Journal, 2010, 3, pp 41-50. Special Issue: Tourism in a Rural Setting: New Directions and Challenges. http://www.bentham.org/open/tosscij/articles/V003/SI0010TOSSCIJ/41TOSSCIJ.pdf
  • Pluriaktivität im Generationenvergleich unter der Genderperspektive.
    Pluriactivity from a Generation and Gender Perspective.

    Mathilde Schmitt in: Ika Darnhofer/Theresia Oedl-Wieser (Hg.) Gender Issues. Sonderband der Reihe OEGA Jahrbuch. Wien 2009, 119-133. https://www.researchgate.net/publication/242153715
  • Der andere Landbau – das andere Denken – das andere Geschlecht? Produktion und Tradierung von Wissen im Ökologischen Landbau.
    Another Agriculture – Another Thinking – Another Gender? Knowledge Production and Tradition in Organic Farming.

    Ira Spieker/Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Langreiter, Nikola/ Timm, Elisabeth/Haibl, Michaela/Löffler, Klara/Blumesberger, Susanne (Hg.) Wissen und Geschlecht. Beiträge der 11. Arbeitstagung der Kommission für Frauen und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde. Verlag des Instituts für Europäische Ethnologie, Wien, 2008, 64-82.
  • Pluriaktivität im Generationenvergleich. Wird es zu einer Bedeutungsverschiebung von Frauen- und Männerarbeit in landwirtschaftlichen Betrieben kommen?
    Pluriactivity from a Generation Perspective. Looking for a Change in Women’s and Men’s Work on Farms.

    Mathilde Schmitt in: Österreichische Gesellschaft für Agrarökonomie (Hg.) Neue Impulse in der Agrar- und Ernährungswirtschaft?! Tagungsband der 18. Jahres-tagung, Wien, 2008, 117-118. http://oega.boku.ac.at/fileadmin/user_upload/Tagung/2008/Tagungsband_2008.pdf
  • Fertile Minds and Friendly Pens: Early Women Pioneers in West-Europe.
    Mathilde Schmitt in: Holt, Georgina/ Reed, Matthew (eds.) Sociological Perspectives of Organic Agriculture. From Pioneer to Policy. Wallingford: CABI Publishing, 2006, 56-69. http://www.cabi.org/cabebooks/ebook/20063139876
  • Im Spannungsfeld von Innovation und Tradition. Frauen in den Agrarwissenschaften.
    Between Innovation and Tradition. Women in the Agricultural Sciences.

    Mathilde Schmitt in: Ernst, Waltraud/ Bohle, Ulrike (Hg.) Transformationen von Geschlechterordnungen in Wissenschaft und anderen sozialen Institutionen. Internationale Frauen- und Genderforschung in Niedersachsen. Teilband 2. Hamburg: LIT-Verlag, 2006, 116-136. http://www.lit-verlag.de/isbn/3-8258-9236-0
  • Feminization Trends in Agriculture – Theoretical Remarks and Empirical Findings from Germany.
    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Hoggart, Keith/Buller, Henry (eds.) Women in the European Countryside. London: Ashgate, 2004, 83-102. http://ci.nii.ac.jp/ncid/BA72091071
  • “Two-thirds emancipated.“ Persistence and change in action patterns of farm women on German small holdings.
    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Agricultural Research Institute (ed) The New Challenge of Women’s Role in Rural Europe. Proceedings of an International Conference, Nicosia, Cyprus, 2001, 301-307.
  • Zwischen Selbstbestimmung, Anpassung und Gottvertrauen. Handlungsräume und relationales Selbstbewusstsein von Bäuerinnen.
    Between Self-Determination, Adaptation and Trust in God. Possibilities of Action and Relational Self-Esteem of Farm Women.

    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Krappitz, Uwe/Kunze, Wolfgang/Rojas, Alvaro (Hrsg.) Selbstbestimmung statt Fremdsteuerung im ländlichen Raum. München-Weihenstephan: Technische Universität, Deutsche Stiftung für internationale Entwicklung (ZEL), 2001, 70-86.
  • Vom Mythos des kontinuierlichen Abbaus bäuerlicher Familienbetriebe. Ergebnisse einer Bäuerinnenstudie.
    From the Mythos of the Continuous Decrease of Family Farms. Results of a Farm Women’s Study.

    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Der Kritische Agrarbericht 2001, hrsg. vom Agrarbündnis, Kassel/Rheda-Wiedenbrück, 2001, 250-256.
  • „So Weitergehen?“ Entwicklungspfade bäuerlicher Familienbetriebe.
    Ergebnisse einer Nachfolgestudie. „Go On Like That?“ Developing Paths of Family Farms. Results of a Follow-Up-Study.

    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Deutsche Landjugendakademie Fredeburg e.V. (Hg.) Landwirtschaftlicher Familienbetrieb am Ende ... (des Jahrhunderts)? Bonn: Deutscher Agrarverlag, 2000, 59-72.
  • Gender Segregation at Vocational Schools: Women Farm Apprentices' Dilemma.
    Mathilde Schmitt in: Shortall, Sally/ Brandth, Berit/Verstad, Berit (eds) The Empowerment of Farm Women. Sociologia Ruralis Vol. 38, Nr. 3, 1998, 303-317.
  • Geschlechtergrenzen in der Landwirtschaft. Alte Muster und neue Herausforderungen.
    Gender Borders in Agriculture. Old Patterns and New Challenges.

    Mathilde Schmitt in: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie, Heft 2, 47. Jg., 1999, 175-186.
  • Und welche Rolle spielt das Geschlecht? Landwirtinnen in ihrem Arbeitsalltag.
    Does Gender Matter? Working Days of Female Farmers.

    Mathilde Schmitt in: Der Kritische Agrarbericht 1997, hrsg. vom Agrarbündnis e.V., Kassel-Rheda/ Wiedenbrück-Bonn, 161-172.
  • Überschreiten und was dann? Die vielfältigen Auswirkungen der Nichtakzeptanz einer konstruierten Geschlechtergrenze am Beispiel der Landwirtinnen.
    Go Beyond and Then? The Manifold Consequences of Not-Accepting a Constructed Gender Border in Farming.

    Mathilde Schmitt in: Fischer, Ute Luise/Kampshoff, Marita/ Keil, Susanne/Schmitt, Mathilde (Hg.): Kategorie: Geschlecht? Empirische Analysen und feministische Theorien. Opladen: Leske + Budrich, 1996, 19-40.
  • Women farmers and the influence of eco-feminism on the greening of German agriculture.
    Mathilde Schmitt in: Whatmore, S./Marsden, T./Lowe, P. (eds): Gender and Rurality. London: Fulton Publishers, 1994, 102-116.
  • Perspektiven der Berufsbildung in der Landwirtschaft.
    Perspectives of Vocational Training in Agriculture.

    Hans Pongratz/Mathilde Schmitt in: Berichte über Landwirtschaft 68, 1990, 567-581.
  • Diplomagraringenieurinnen – Lebens- und Arbeitssituation in einer "Männerdomäne".
    Women Agricultural Engineers – Living and Working in a Men’s Domain.

    Mathilde Schmitt/Joachim Ziche in: Berichte über Landwirtschaft 67, 1989, 31-44.

Women Pioneers in Agriculture



  • Aufbrüche und Umbrüche in der experimentellen Genetik – Erwin Baurs Personalpolitik unter der Gender-perspektive. Uprising and Reorganisation of Experimental Genetics – Erwin Baur’s Human Resource Policy from a Gender Perspective.
    Mathilde Schmitt in: Nürnberg, Reiner/Höxtermann, Ekkehard/Voigt, Martina (Hg.) Elisabeth Schiemann (18811972): Vom AufBruch der Genetik und der Frauen in den UmBrüchen des 20. Jahrhunderts. Biologiehistorische Symposien, Basilisken-Presse im Verlag Natur & Text, Rangsdorf, 2014, 390-409. http://www.naturundtext.de/cms/media/uploads/8/Gesamtverzeichnis_2014.pdf
  • Emmy Stein.
    Mathilde Schmitt/Heide Inhetveen in: Neue Deutsche Biographie, hrsg. von der Historischen Kom-mission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Berlin: Duncker & Humblot, 2013, 138. https://www.deutsche-biographie.de/sfz126005.html
  • Vom Einzelporträt zur Kollektivbiographie. Frühe Pionierinnen des ökologischen Landbaus.
    From Individual to Collective Biography. Early Women Pioneers of Organic Farming.

    Mathilde Schmitt/Heide Inhetveen/Ira Spieker in: Korotin, Ilse/Blumesberger, Susanne (Hg.) Frauenbiografieforschung. Theoretische Diskurse und methodologische Konzepte, Wien: Praesens, 2012, 531-552. http://www.praesens.at/praesens2013/?p=2058
  • Der andere Landbau – das andere Denken – das andere Geschlecht? Produktion und Tradierung von Wissen im Ökologischen Landbau. Another Agriculture – Another Thinking – Another Gender? Knowledge Production and Tradition in Organic Farming.
    Ira Spieker/Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Langreiter, Nikola/ Timm, Elisabeth/Haibl, Michaela/Löffler, Klara/Blumesberger, Susanne (Hg.) Wissen und Geschlecht. Beiträge der 11. Arbeitstagung der Kommission für Frauen und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde. Verlag des Instituts für Europäische Ethnologie, Wien, 2008, 64-82.
  • Ein klarer innerer Trieb zur Wissenschaft. Pionierinnen in Agrarstudium und Agrarforschung.
    A Strong Desire for Science. Women Pioneers in Agricultural Education and Research.

    Mathilde Schmitt in: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie, 56/1, 2008, 49-63.
  • Fertile Minds and Friendly Pens: Early Women Pioneers in West-Europe.
    Mathilde Schmitt in: Holt, Georgina/ Reed, Matthew (eds.) Sociological Perspectives of Organic Agriculture. From Pioneer to Policy. Wallingford: CABI Publishing, 2006, 56-69. http://www.cabi.org/cabebooks/ebook/20063139876
  • Im Spannungsfeld von Innovation und Tradition. Frauen in den Agrarwissenschaften.
    Between Innovation and Tradition. Women in the Agricultural Sciences.

    Mathilde Schmitt in: Ernst, Waltraud/ Bohle, Ulrike (Hg.) Transformationen von Geschlechterordnungen in Wissenschaft und anderen sozialen Institutionen. Internationale Frauen- und Genderforschung in Niedersachsen. Teilband 2. Hamburg: LIT-Verlag, 2006, 116-136. http://www.lit-verlag.de/isbn/3-8258-9236-0
  • „To Gabriele who is no more.“ Paar(re)konstruktionen in der Wissenschaftsgeschichte des Ökologischen Landbaus. (Re)Constructions of Couples‘ Relationships in Organic Farming’s History.
    Ira Spieker/Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt. In: Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte, hrsg. vom Archiv der deutschen Frauenbewegung,  Heft 48, 2005, 26-33.
  • Elisabeth Schiemann.
    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Neue Deutsche Biographie, hrsg. von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Berlin: Duncker & Humblot, 2005, 744-745. https://www.deutsche-biographie.de/sfz111987.html
  • Loheland – lebensreformerische Fraueninitiative und ökologische Forschungsstätte. Loheland –
    A Women’s Lebensreform Initiative and a Place of Ecological Research.

    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt/Ira Spieker in: Ende der Nische. Beiträge zur 8. Wissenschaftstagung des Ökologischen Landbaus. Kassel, 2005.
  • Hat Agrarwissen ein Geschlecht? Göttinger Studien zur Agrarwissenschaftsgeschichte aus einer Gender and Science-Perspektive.
    Gendered Agricultural Knowledge? Agricultural Science’s History from a Gender & Science Perspective.

    Heide Inhetveen/Ira Spieker/Mathilde Schmitt/Uschi Schlude in: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 52/2, 2004, 98-103.
  • Pionierinnen des Ökologischen Landbaus. Herausforderungen für Geschichte und Wissenschaft.
    Women Pioneers of Organic Farming. Challenges for History and Science.

    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt/Ira Spieker in: Bernhard Freyer (Hg.) Ökologischer Landbau der Zukunft. Beiträge zur 7. Wissenschaftstagung zum Ökologischen Landbau. Wien, 2003, 427-430.
  • Agrarpionierinnen. Frauen in der Fortschrittsgeschichte der Landwirtschaft.
    Agricultural Women Pioneers. Women in the History of Agricultural Progress.

    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Inhetveen, Heide/Schmitt, Mathilde (Hg.) Pionierinnen des Landbaus. Uetersen: Heydorn, 2000, 15-40.
  • Elisabeth Schiemann, Genetikerin und Kulturpflanzenhistorikerin.
    Elisabeth Schiemann. Woman Scientist in Genetics and Historian of Cultivated Plants.

    Mathilde Schmitt in: Inhetveen, Heide/Schmitt, Mathilde (Hg.) Pionierinnen des Landbaus. Uetersen: Heydorn, 2000, 81-86.
  • Margarethe von Wrangell, Agrikulturchemikerin und erste Professorin in Deutschland mit eigenem Institut.
    Margarethe von Wrangell, Agricultural Chemist and First Professor with her own Institute in Germany.

    Mathilde Schmitt in: Inhetveen, Heide/Schmitt, Mathilde (Hg.) Pionierinnen des Landbaus. Uetersen: Heydorn, 2000, 75-80.

Gender Studies



  • Rurale Frauen- und Geschlechterforschung – Verortung und Entgrenzung eines Forschungsfeldes.
    Rural Women and Gender Studies – Status quo and Delimitation of a Research Field.

    Theresia Oedl-Wieser/Mathilde Schmitt in: Staubmann, Helmut (Hg.) Soziologie in Österreich – Internationale Verflechtungen. Innsbruck: Innsbruck University Press, 2016, 199-212. http://webapp.uibk.ac.at/ojs2/index.php/oegs-publikation
  • Das Ländliche und die Land_Frauen: Sozialwissenschaftliche De_Re_Konstruktionen.
    The Rural and Rural Women: Social-scientific De_Re_Constructions.

    Mathilde Schmitt/Gertraud Seiser/Theresia Oedl-Wieser in: SWS-Rundschau, 55/3, 2015, 335-354. http://www.sws-rundschau.at/html/archiv_heft.php?id=83
  • Aufbrüche und Umbrüche in der experimentellen Genetik – Erwin Baurs Personalpolitik unter der Genderperspektive. Uprising and Reorganisation of Experimental Genetics – Erwin Baur’s Human Resource Policy from a Gender Perspective.
    Mathilde Schmitt in: Nürnberg, Reiner/Höxtermann, Ekkehard/ Voigt, Martina (Hg.) Elisabeth Schiemann (1881-1972): Vom AufBruch der Genetik und der Frauen in den UmBrüchen des 20. Jahrhunderts. Biologiehistorische Symposien, Basilisken-Presse im Verlag Natur & Text, Rangsdorf, 2014, 390-409. http://www.naturundtext.de/cms/media/uploads/8/Gesamtverzeichnis_2014.pdf
  • Gender Awareness in European Alpine Protected-Area Management.
    Achievements, Shortcomings, and the Way Forward.

    Mathilde Schmitt in: Mountain Research and Development, 34/3. 2014, 291–296. http://www.bioone.org/toc/mred/34/3
  • Frauen und Mädchen in (post)ruralen Räumen – ein Plädoyer für die Integration von „Lokalität“ in die Intersektionalitätsdebatte.
    Women and Girls in (post)rural areas – A Demand for the Integration of „Locality“ into the Intersectionality’s Debate.

    Mathilde Schmitt in: Eibl, Doris/Jarosch, Marion/Schneider, Ursula/Steinsiek, Annette (Hg.) Innsbrucker Gender Lectures. Band 1. Innsbruck: Innsbruck University Press, 2012, 295-314. http://www.uibk.ac.at/geschlechterforschung/innsbruckergenderlectures/publikationen.html
  • Der andere Landbau – das andere Denken – das andere Geschlecht? Produktion und Tradierung von Wissen im Ökologischen Landbau.
    Another Agriculture – Another Thinking – Another Gender? Knowledge Production and Tradition in Organic Farming.

    Ira Spieker/Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Langreiter, Nikola/Timm, Elisabeth/Haibl, Michaela/Löffler, Klara/Blumesberger, Susanne (Hg.) Wissen und Geschlecht. Beiträge der 11. Arbeitstagung der Kommission für Frauen und Geschlechterforschung der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde. Verlag des Instituts für Europäische Ethnologie, Wien, 2008,  64-82.
  • Geschlechterforschung und Interdisziplinarität. De-Re-Konstruktionen.
    Gender Research and Inter-disciplinarity. De-Re-Constructions.

    Mathilde Schmitt in: Modelmog, Ilse/Lengersdorf, Diana/Motakef, Mona (Hg.) Annäherung und Grenzüberschreitung. Konvergenzen, Gesten, Verortungen. Essen: Essener Kolleg für Geschlechterforschung, 2008, 100-103.
  • Rurale Frauen- und Geschlechterforschung.
    Rural Women and Gender Studies.

    Mathilde Schmitt in: Beetz, Stephan/Brauer, Kai/Neu, Claudia (Hg.) Handwörterbuch zur ländlichen Gesellschaft in Deutschland. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, 2005, 210-217. http://www.springer.com/us/book/9783810037497;
  • „To Gabriele who is no more.“ Paar(re)konstruktionen in der Wissenschaftsgeschichte des Ökologischen Landbaus. (Re)Constructions of Couples‘ Relationships in Organic Farming’s History.
    Ira Spieker/Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Ariadne. Forum für Frauen- und Geschlechtergeschichte, hrsg. vom Archiv der deutschen Frauenbewegung,  Heft 48, 2005, 26-33.
  • Feminization Trends in Agriculture – Theoretical Remarks and Empirical Findings from Germany.
    Heide Inhetveen/Mathilde Schmitt in: Hoggart, Keith/Buller, Henry (eds.) Women in the European Countryside. London: Ashgate, 2004, 83-102. http://ci.nii.ac.jp/ncid/BA72091071
  • Hat Agrarwissen ein Geschlecht? Göttinger Studien zur Agrarwissenschaftsgeschichte aus einer Gender and Science-Perspektive.
    Gendered Agricultural Knowledge? Agricultural Science’s History from a Gender & Science Perspective.

    Inhetveen, Heide/Spieker, Ira/Schmitt, Mathilde/Schlude, Ursula. In: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie, 2004, 52/2, 98-103.
  • Überschreiten und was dann? Die vielfältigen Auswirkungen der Nichtakzeptanz einer konstruierten Geschlechtergrenze am Beispiel der Landwirtinnen.
    Go Beyond and Then? The Manifold Consequences of Not-Accepting a Constructed Gender Border in Farming.

    Mathilde Schmitt in: Fischer, Ute Luise/Kampshoff, Marita/ Keil, Susanne/Schmitt, Mathilde (Hg.): Kategorie: Geschlecht? Empirische Analysen und feministische Theorien. Opladen: Leske + Budrich, 1996, 19-40. E-Book: http://www.springer.com/us/book/9783810016836
  • Women farmers and the influence of eco-feminism on the greening of German agriculture.
    Mathilde Schmitt in: Whatmore, Sarah/Marsden, Terry/Lowe, Philip (eds): Gender and Rurality. London: Fulton Publishers, 1994. 102-116. http://www.cabdirect.org/abstracts/19951808935.html;jsessionid=ADDD00D0500FB7EE4788902C70E361AB